Tagebucheintrag - 5.August 2020
»
WildBlog
» Lindesnäs
» Klackbodarna
» Tagebuch
» Landbau





Kontakt
» Peter Wild
» Impressum


Morgens am Klacken die Elektrik fertig gemacht und die schmuddeligen Ränder an den Seitenleisten unter der Decke im Schlafzimmer sauber gemacht. Was alleine das ausmacht!

Regen ist angesagt. Also erstmal Rasenmähen mit dem Klippo. Geht mittlerweile schon leichter von der Hand. Hier und da müssen noch böse Löcher verfüllt werden. Die wühlmausbedingten Unebenheiten sind generell ein Problem. Traktorfahrten über die Wiese gleichen einer Rodeoveranstaltung. Die Kombination aus Bandschwader und einer ordentlichen Schleppe könnte es richten. Mit dem regelmäßigen Mähen dürften die Wiesen auch nicht mehr so attraktiv für den Wühlmausstamm sein.

Dann die letzten Häufen der letzten Mähaktion eingesammelt und kompostiert. Und weil ich schon mal im hinteren Eck war - gleich die Aussicht des Nachbarn auf meine vom Wind gefällte Fichte beendet und letztere zur Feuerstelle geschleppt.

Schließlich noch das Mähwerk angebaut und weitere Wiesenabschnitte gemäht. Dabei drei schöne Johannisbeerableger entdeckt und umgehend ausgegraben und an der neuen Johannisbeerecke eingepflanzt.