WildBlog.euMåndag, 9:e April-Annandag Påsk
»
WildBlog
» Lindesnäs 127
» Klackbodarna

» Landbau





Kontakt
» Peter Wild
» Impressum


Google Streetview

Bislang sah ich Google Streetview als ein "Urban Special". Doch heute entdeckte ich beiläufig daß Lindesnäs mitsamt seiner kleinen Verbindungsstraßen bereits aufgenommen ist. Selbst unsere unscheinbare Einfahrt "inmitten von Nirgendwo" war zu finden. Und wer ganz genau hinsieht - der kann sogar Teile unseres Autos zwischen den Bäumen hindurchblitzen sehen.

Das schwedische "Glesbygd" - das dünn besiedelte Gebiet - ist also bereits aufgenommen. Obgleich hier in unserem Fall mit lediglich 6.818 Menschen in einer Kommune auf 1.657 km2 leben. Also ein Zwanzigstel auf dem km2 im Vergleich mit dem Bezirk Schärding in dem 56.517 Menschen auf 619 km2 Platz finden.
Selbst die Stadt Passau ist in Sachen Streetview noch ein weisser Fleck auf der virtuellen Landkarte.


Unsere Einfahrt im September 2010


Sogar unser Hof ist von der Straße aus auszumachen...