WildBlog.eu
»
WildBlog
» Lindesnäs
» Klackbodarna
» Tagebuch
» Landbau





Kontakt
» Peter Wild
» Impressum


Wettermäßig erwies sich der Sommer 2013 als das genaue Gegenteil des Vorjahrs. Tage mit Bewölkung oder Niederschlag waren ausgesprochen selten - und der Niederschlag nicht der Rede Wert. Letzteres erwies sich mit Blick auf die Eremitstuga auf der Insel als ein echtes Problem. Selbst der Versuch die Insel von der gegenüberliegenden Uferseite zu erreichen war wegen des niedrigen Wasserstandes zum Scheitern verurteilt so daß wir nicht auf unseren Internetzugang zurückgreifen konnten.

Der neu gekaufte Traktor wurde mit Fräse und Heckschaufel zunächst sehr erfolgreich im Wald für den Umbau des Wegenetzes eingesetzt so daß nun sowohl die Hütte als auch der ehemalige Acker am See problemlos mit Kleinfahrzeugen erreicht werden können.

In Lindesnäs wurde mit Hilfe von Taktor, Fräse und Heckschaufel die direkte Umgebung des Hauses in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Auch beim Bergen und Abstransport der Steine der ehemaligen Schaftfabrik leistete der Traktor unverzichtbare Hilfe.

An Haus konnten wir dank des günstigen Wetters mit der Renovierung der Fenster beginnen. Hierbei erwies sich das Gysinge Centrum för Byggnadsvård als ein überhaus hilfreicher Partner. Hier fanden wir nicht nur historisch passenden Leinölfarben sondern sogar neu fabriziertes mundgeblasenes Fensterglas zum Ersatz einzelner lädierter Scheiben.